iPhone Services Logo

iPhone SE 3 Reparatur

iPhone SE 3 Vorder- Rückseite, Display aktiviert

 

Wir bieten an:

  • Mikrofon, Vibrationsmotor, Logic Board, Kartenslot
  • Kamera
  • Display
  • Button
  • Antenne
  • Lautsprecher
  • Anschlüsse
  • Akku
  • Gehäusekomponenten
  • Fragen an unsere Handy Werkstatt? Bitte anrufen

 

Nicht aktiv. Seite zu verkaufen.

 

Technische Daten

64 GB, 128 GB, 256 GB

Display

Display iPhone SE 3 in s/w Darstellung, 4,7 Zoll

  • Retina HD Display
  • 4,7″ Widescreen LCD Multi‑Touch Display (11,94 cm Diagonale) mit IPS Technologie
  • 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi
  • Typisches Kontrast­verhältnis: 1.400:1
  • True Tone Display
  • Display mit großem Farbraum (P3)
  • Haptic Touch
  • 625 Nits maximale typische Helligkeit
  • Fettabweisende Beschichtung
  • Display Zoom
  • Einhandmodus

Chip

  • A15 Bionic Chip
  • 6‑Core CPU mit 2 Performance-Kernen und 4 Effizienz-Kernen
  • 4‑Core GPU
  • 16‑Core Neural Engine

Abmessungen

Abmessungen des iPhone SE 3 in s/w Darstellung

iPhone SE 3 (2022): Alles, was Sie wissen müssen

Das 2022 iPhone SE ist da, mit dem gleichen alten Design und der gleichen Kamera, aber Upgrades auf den Chipsatz und die Akkulaufzeit – und eine Preiserhöhung

Das erste iPhone SE war ein kolossaler Erfolg für Apple, und das einzig Seltsame daran ist, dass Apple vier Jahre brauchte, um einen Nachfolger herauszubringen.

Apple stellte das erschwingliche iPhone bei einer März-Auftaktveranstaltung im Jahr 2022 vor, bei der auch ein aktualisiertes iPad Air und neue grüne Oberflächen für das iPhone 13 und 13 Pro vorgestellt wurden.

Was sind die Spezifikationen des iPhone SE 3?

Das iPhone SE (2020) hatte ein einfaches Ethos: die neuesten iPhone-Spezifikationen in einem altmodischen Design. Zwei Jahre später gilt hier weitgehend derselbe Geist – obwohl wir uns nicht sicher sind, ob das gut ist.

Das Design ist genau das gleiche wie beim Vorgängermodell, was bedeutet, dass es das gleiche Design wie das iPhone 8 ist – von 2017.

Sie erhalten das gleiche 4,7-Zoll-Retina-HD-Display (was eine Auflösung von 1344 x 750 bedeutet – also nicht wirklich Full HD), umgeben von einer dicken Einfassung auf allen Seiten. Zumindest ist es jetzt mit dem, was Apple als „härtestes Glas in einem Smartphone“ bezeichnet, beschichtet, das auch die Rückseite des Telefons schützt.

iPhone SE 3 Modell 2022 seitliche Ansicht

Es gibt keine Einkerbung, aber einen Home-Button, der viel Platz unter dem Display einnimmt. Das bedeutet zwar, dass die Touch ID erhalten bleibt, aber es gibt keine Face ID.

Es ist in drei Farben erhältlich: Schwarz, Weiß und Rot – auch bekannt als Midnight, Starlight und PRODUCT (RED).

Die gute Nachricht ist, dass es wieder einmal vom absolut neuesten iPhone-Prozessor angetrieben wird. In diesem Fall ist es der A15 Bionic, der den A13 Bionic aus dem vorherigen SE ersetzt. Kurz gesagt, dieses Telefon sollte genauso leistungsfähig sein wie das iPhone 13 Pro Max der Spitzenklasse, allerdings mit dem Hinweis, dass Apple hier höchstwahrscheinlich weniger RAM eingebaut hat, was die Multitasking-Leistung leicht einschränken kann.

Ebenso wichtig ist, dass der A15 Unterstützung für 5G mitbringt, was einen deutlichen Fortschritt gegenüber dem letzten Modell darstellt.

Apple sagt, dass der A15 zusammen mit einer größeren Zelle eine „bessere Akkulaufzeit“ ermöglicht hat und zwei zusätzliche Stunden Ladezeit pro Tag angibt. Das kabellose Laden ist jedoch zumindest zurückgekehrt.

Dennoch hat sich nicht jede High-End-iPhone-Funktion durchgesetzt, ohne Anzeichen von Apples neuartiger MagSafe-Technologie. Es wurde jedoch eine Wasserdichtigkeit mit einer Schutzart von IP67 hinzugefügt.

Zwangsläufig wird die Kamera auch nicht mit der iPhone 13-Serie konkurrieren. Wie beim letzten Mal besteht der große Unterschied darin, dass es hier nur ein Objektiv gibt – was bedeutet, dass Sie das Ultrawide, das in allen Premium-iPhones zu finden ist, und das in den Pro-Modellen enthaltene Teleobjektiv verpassen.

Trotzdem wird die einzelne 12-Mp-Kamera hier wahrscheinlich beeindrucken, auch wenn es wahrscheinlich die gleiche Hardware wie beim letzten Mal ist. Der A15 Bionic-Chip sollte die gleiche Rechenleistung für die Fotografie liefern wie die anderen iPhones – und das ist heutzutage wichtiger als fast alles andere im Foto-Toolkit eines Telefons.

Seltsamerweise hat Apple jedoch nicht bestätigt, ob dies auch einen Nachtmodus beinhaltet. Dies wurde willkürlich aus dem 2020 SE herausgeschnitten und wird in Apples Einführungsmaterial für das neue Modell nicht erwähnt – wird es auch den Nachtmodus verpassen? Und gibt es in beiden Fällen andere wichtige Fotografiemodi, die hier nicht enthalten sind?

iPhone SE 3 gehalten von einer Hand

 

Hier gibt es weitere Details zu folgenden iPhone Modellen:
iPhone SE 3 | iPhone 13 Pro Max | iPhone 13 Pro | iPhone 13 | iPhone 13 mini | iPhone 12 | iPhone 12 Pro | iPhone 12 Pro Max | iPhone 12 Mini | iPhone SE 2020 | iPhone 11 Pro Max | iPhone 11 Pro | iPhone 11 | iPhone XS Max | iPhone XS | iPhone XR | iPhone X | iPhone 8 Plus | iPhone 8 | iPhone 7 Plus | iPhone 7 | iPhone 6s Plus | iPhone 6 Plus | iPhone 6s | iPhone 6 | iPhone 5s | iPhone 5c | iPhone 5 | iPhone SE 2016