iPhone Services Logo

iPhone Wasserschaden – wie richtig verhalten?

„Mir ist gerade mein iPhone ins Wasser gefallen, was soll ich tun?“

Es gibt eine Vielzahl von Falschinformationen wie ein Smartphone zu retten ist welches gerade einen Wasserschaden erlitten hat. Aufgrund dessen haben wir diesen Leitfaden zur Reparatur von Telefonen mit Flüssigkeitsschäden zusammengestellt. Machen Sie keinen entscheidenden Fehler, der Ihr iPhone unwiederbringlich zerstören könnte; probieren Sie stattdessen unsere fachkundige Beratung aus.

Sie sollten wissen: Wasserschäden passieren nicht nur in Badezimmern und Toiletten. Ein einziger Tropfen auf Ihrem iPhone kann Chaos anrichten, im Fitnessstudio, oder sogar beim Golf spielen. Apple bringt seit dem iPhone 7 wasserfeste Phones auf den Markt… Aber wasserabweisend heisst nicht wasserdicht.

Neuere iPhones haben wasserfeste Dichtungen, die mit der Zeit wie andere Teile abgenutzt werden können. Permanenter Verschleiß kann dazu führen, dass ältere iPhones anfälliger für Wasserschäden sind, und diese Dichtungen sind besonders anfällig für Schäden durch dickere Flüssigkeiten wie Gele und Lotionen.

Wenn Sie mit Flüssigkeitsschäden zu tun haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie viel Sie das kosten wird. Rufen Sie uns an bzgl. der Reparaturkosten.

iPhone ist mit Wasser- wie auch Wassertropfen bedeckt

„Wie kann ich überhaupt feststellen, ob mein iPhone vom Wasser beschädigt worden ist?“

Im Gegensatz zu Flüssigkeitsschäden ist ein Wasserschaden mit bloßen Augen nicht sichtbar. Sie können auf Wasserschäden überprüfen, indem Sie eine Flüssigkeitskontaktanzeige (LCI) benutzen. Die Position des LCI ist je nachdem, welches iPhone-Modell Sie verwenden, unterschiedlich.

Für iPhone 4/4s (und früher):
das LCI befindet sich über den Ladeanschluss und Kopfhöreranschluss.

Für iPhone SE/5s/5C, 6/6 Plus, 6s/6s Plus, 7/7 Plus, 8/8 Plus, XR, & XS/XS Max:
Der LCI befindet sich am SIM-Kartensteckplatz.

Nachdem Sie Ihr LCI gefunden haben, müssen Sie erkennen können, ob das Telefon Wasser ausgesetzt wurde oder nicht. So beurteilen Sie den Zustand Ihres Telefons, wenn Sie vermuten, dass es wassergeschädigt sein könnte.

  • Wenn der LCI ROT wird = hat Ihr Phone einen Schaden.
  • Der LCI erscheint WEIß oder SILVER = kein Schaden.
  • Der LCI kann auch GELB erscheinen = kein Schaden

(Gelb erscheint nicht oft.)

Um ein LCI zu überprüfen, dass sich am SIM-Kartensteckplatz befindet, entfernen Sie vorsichtig die SIM-Karte und halten Sie Ihr iPhone in einem Winkel, der es dem Bildschirm ermöglicht, nach unten zu zeigen. Verwenden Sie eine Taschenlampe, um den LCI zu überprüfen. Denken Sie daran- wenn der LCI rot ist, bedeutet das nicht automatisch, dass Ihr iPhone nicht wieder eingeschaltet werden kann.

„Was sind die Symptome eines Wasserschadens?“

Manchmal wissen wir nicht einmal, dass unser iPhone mit Wasser in Berührung gekommen ist. Wenn Sie vermuten, dass Flüssigkeit ausgelaufen ist, achten Sie auf diese Zeichen.

Lässt sich nicht einschalten

Die meisten iPhones, die keine Bilder anzeigen oder sich nicht einschalten lassen, sind Opfer von Flüssigkeitsschäden. Wenn sich Ihr iPhone nicht einschaltet, kann es kurzgeschlossen sein, nachdem es mit Wasser in Berührung gekommen ist. Wenn ja, haben einige der internen Komponenten wahrscheinlich Schäden. Lassen Sie Ihr Telefon von professionellen Reparaturtechnikern überprüfen, wenn dieses Problem auftritt.

Professionelle Werkstätten verfügen über ein Team von sehr kompetenten und erfahrenen Technikern mit großer Erfahrung in der Reparatur von Wasserschäden. Sie reparieren und ersetzen alle beschädigten Teile effizient durch neue, um sicherzustellen, dass Ihr Smartphone wieder zum Leben erwacht.

Display ist mit Wasser beschädigt worden

Anzeigeprobleme auf dem Display

Wenn Ihr Display einen Wasserschaden hat, machen sich dunkle Flecken bemerkbar und Linien erscheinen auf dem Display. Es ist schwierig zu sagen, ob der Schaden auf Ihrem Bildschirm dauerhaft ist, aber wenn Sie keinen professionellen Reparaturtechniker kontaktieren möchten , achten Sie darauf, dass der Schaden nicht stärker wird. Der Besuch einer Reparaturwerkstatt kann sinnvoll sein, um sicherzustellen, dass der Zustand des Displays sich nicht noch weiter verschlechtert.

Überhitzung

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Ihr Phone ungewöhnlich heiß wird? Die meisten iPhone-Batterien werden extrem heiß, wenn sie durch Wasser beschädigt werden. Wenn sich Ihr iPhone in letzter Zeit ein wenig wie eine frisch gebackene Kartoffel anfühlt, könnte ein Wasserschaden dafür verantwortlich sein.

Vorsicht: Während iPhone-Batterien wahrscheinlich kein Feuer fangen, seien Sie besonders vorsichtig, wenn sich Ihr Phone heiß anfühlt. Brennen Sie sich nicht selbst und halten Sie Ihre Elektronik immer von brennbaren Materialien fern.

Beschädigte Lautsprecher
Ein Wasserschaden kann ebenso dafür verantwortlich sein, dass Ihre Lautsprecher möglicherweise nicht oder nicht richtig funktionieren. Wenn Wasser in die Eletronik sowie in die Bauteile eindringt, kann dies die Audio Fähigkeit stark reduzieren.

Versuchen Sie, Ihr Telefon für eine Woche zu „trocknen“ und danach etwas Musik abspielen zu lassen. Dies kann Ihnen helfen, die Höhe des Schadens an den Lautsprechern zu bewerten. Wenn das Wasser verdunstet, sollte sich die Klangqualität der Lautsprecher verbessern.

Ladeprobleme
Haben Sie vor kurzem bemerkt, dass Ihr Telefon einfach nicht aufgeladen wird? Wasserschäden können Ladeprobleme verursachen, insbesondere wenn der Ladeanschluss der Eingangspunkt des Wassers war. Ihr Ladeanschluss verfügt über elektrische Komponenten, die nach einem Kontakt mit Wasser schnell erodieren.

Stellen Sie sicher, dass der Ladeanschluss Ihres iPhones vollständig trocken ist, bevor Sie Das Gerät anschließen, um einen Kurzschluss zu verhindern.