iPhone Services Logo

Dynamische, Standbilder, Live- und Foto-Hintergründe für den iPhone-Startbildschirm erklärt

Es gibt mehrere integrierte iPadOS- und iOS-Hintergrundbilder, die Sie auswählen können, wenn Sie den Hintergrund Ihres Geräts ändern. Die drei Kategorien sind Dynamisch, Standbilder und Live-Hintergründe. Dynamische Hintergrundbilder bewegen sich, wenn Sie Ihr Gerät bewegen, während Standbilder statisch bleiben.

Live-Hintergründe bewegen sich ebenfalls, aber nur, wenn Sie auf dem Startbildschirm auf den Sperrbildschirm drücken, genau wie ein Live-Foto. Diese Hintergrundbildoptionen ändern sich mit jedem neuen Software-Update. Live-Hintergründe sind für Geräte mit 3D-Touchscreen verfügbar, einschließlich iPhone 6 und neuer, einschließlich der zweiten Generation des iPhone SE.

Wenn Sie eines der Live-Hintergründe von Apple oder ein eigenes Live-Foto ausgewählt haben, stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung: Standbild, Perspektive und Live-Foto. Wenn Sie „Standbild“ oder „Perspektive“ wählen, bewegt sich der Hintergrund nicht mehr, wenn Sie auf den Bildschirm drücken.

So legen Sie ein Bild als Hintergrund auf dem iPhone und dem iPad fest

Viele Leute machen gerne Fotos oder laden Bilder für Handy-Hintergrundbilder herunter. Wenn Sie den Schritten zum Ändern Ihres Hintergrunds folgen, sehen Sie die auf Ihrem Gerät gespeicherten Fotos, die Sie als neues Hintergrundbild auswählen können. Sie können dies auch direkt in Ihrer Fotos-App tun.

1. Öffnen Sie Fotos.

 

2. Wählen Sie das Foto aus, das Sie als Hintergrundbild verwenden möchten.

 

3. Tippen Sie auf die Teilen-Schaltfläche.

 

4. Wählen Sie Als Hintergrundbild verwenden.

 

5. Hier können Sie das Foto durch Ziehen und Vergrößern oder Verkleinern anpassen.

 

6. Unten in der Mitte Ihres Bildschirms sehen Sie die Schaltfläche Perspektivischer Zoom. Wenn Sie darauf tippen und „Perspektiven-Zoom: Aus“ sehen, bleibt Ihr Hintergrund die ganze Zeit an derselben Position.

 

7. Wenn Sie „Perspektiv-Zoom: Ein“ auswählen, verschiebt sich das Hintergrundbild, wenn Sie Ihr iPhone oder iPad neigen.

 

8. Wenn es sich um ein Live-Foto handelt, können Sie es auch ein- oder ausschalten, je nachdem, ob es sich bewegen soll, wenn Sie darauf drücken. Tippen Sie auf die Live-Foto-Schaltfläche, um dies ein- oder auszuschalten.

 

9. Wenn Sie zufrieden sind, tippen Sie auf Set. Wenn es Ihnen nicht gefällt, tippen Sie auf Abbrechen.

 

10. Wenn Sie möchten, dass das Hintergrundbild für Ihren Sperrbildschirm verwendet wird, tippen Sie auf Sperrbildschirm festlegen. Wählen Sie „Startbildschirm festlegen“, um ihn zum Hintergrund des Startbildschirms zu machen. Sie können sich auch für beide entscheiden, indem Sie Set Both auswählen.

 

Jetzt wissen Sie, wie Sie das Hintergrundbild auf Ihrem iPad- und iPhone-Anmeldebildschirm und den Startbildschirmen ändern können. Coole Hintergrundbilder für den Sperrbildschirm für Ihr iPhone und iPad finden Sie überall im Internet kostenlos.

Suchen Sie einfach auf Google nach Bildern und laden Sie Ihr Bild herunter oder machen Sie einen Screenshot und folgen Sie den Schritten, um ein Bild in Ihr Hintergrundbild zu verwandeln.

Sie interessieren sich für nützliche Tipps, um mit Ihrem iPad besser umgehen zu können?